Ganzheitliche Naturpädagogik

Die naturpädagogische Weiterbildung wendet sich an soziale Berufsgruppen, die mit Kindern zwischen 1 – 12 Jahren arbeiten. Sie umfasst 11 Wochenenden, Freitag von 18 – 21 Uhr und Samstag von 10 – 16 Uhr. Die Module finden ganzjährig draussen statt. Diese Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut Bilderkraft GbR und Rückhalt – Berlin Fort- & Weiterbildungen angeboten.

Aus der Neurobiologie und der erlebnisorientierten Naturpädagogik ist bekannt, wie wichtig sinnlich-emotionale Erfahrungen für eine ganzheitliche Entwicklung sind. Die Natur selbst ist in ihrer Wildheit eine spannende Entdeckungsreise für uns Menschen. Vor allem Kinder können sich frei und selbstbestimmt darin entfalten und ihre körperlichen und seelischen Entwicklungsprozesse auf natürliche Weise gefördert werden. In dieser Fortbildung möchten wir gemeinsam mit euch das breite Spektrum an naturpädagogischen Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten, Begegnungen mit Tier- und Pflanzenwelten, Ritualen, Bewegung und Tanz, Jahreszeitenfesten, Arbeit mit den Elementen und natürlichen gemeinschaftsbildenden Prozessen erkunden.

Die Natur kann dabei als natürlicher „Bildungsort“ erobert und die Beziehung zwischen Mensch und Natur vertieft werden. Denn hier dürfen wir einfach Mensch sein, hier können wir uns frei entfalten und uns in einem großen Gefüge zugehörig, angenommen und geborgen fühlen. Die naturpädagogische Fortbildung wendet sich an PädagogenInnen, Tagespflegepersonen, TherapeutenInnen und andere soziale Berufsgruppen, die nach alternativen und natürlichen Wegen suchen, unsere Großstadtkinder naturverbunden in das Leben zu begleiten.

Weiterbildungsinhalte

  • Jahreskreisfeste
  • Kreislieder und Tänze
  • Naturverbundene Rituale
  • Natürliche Spielmaterialien
  • Naturmärchen aus aller Welt
  • Naturmärchen und Storytelling
  • Bewegungs- und Geländespiele
  • Ganzheitliche Sinneserfahrungen
  • Hüttenbau und kreatives Holzwerken
  • Natur, Rhythmen und Jahreskreisläufe
  • Bienen und weitere einheimische Tiere
  • Die Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft
  • Gruppen- und Gemeinschaftsbildung im Naturraum
  • Wildpflanzen- und Kräuterkunde spielerisch gestalten
  • Die kindliche Wahrnehmungsentwicklung im Naturraum
  • Basteln und künstlerischer Ausdruck mit Naturmaterialien
  • Das Ökosystem und warum wir Natur zum Leben brauchen
  • Werden und Vergehen – natürliche Zyklen – mit Kindern über den Tod sprechen (https://www.rueckhalt-berlin.de)

„Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.“ (F. Dostojewski)