Foto-Credit: (c) NadjaScheub 
 

Seit mehr als einem Jahr befindet sich unsere Welt in einem Ausnahmezustand. Für viele Menschen brechen nicht nur gewohnte und sichere Rahmenbedingungen wie Hobbies, Reisen und Freizeitaktivitäten weg, sondern sie verlieren auch Freunde, Verwandte, ihren Job oder ein berufliches Lebenswerk, das sie bis dahin aufgebaut hatten.

Gefühle wie Kontrollverlust, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Wut, Unsicherheit, Angst, Existenzangst oder Mißtrauen, um nur einige Beispiele zu nennen, stehen seit längerer Zeit bei vielen an der Tagesordnung.

„Wenn es deinen inneren Frieden kostet, ist es zu teuer.“ (Verfasser unbekannt)

In diesem 3wöchigen fortlaufenden Kurs, der einmal in der Woche an einem Montagabend in einer vertrauensvollen Gruppe über Zoom stattfindet, werden folgende Kräfte in dir angesprochen und nachhaltig aktiviert:  

  • Humanismus
  • Würde
  • Werteorientierung
  • Konstruktiven Umgang mit Gefühlen finden
  • Selbstmitgefühl & Achtsamkeit
  • Empathie & Mitgefühl 
  • Transparente Kommunikation als verbindende Kraft
  • Gemeinschaft & Miteinander trotz Diversität
  • Loslassen & Freigeben
  • Die Kraft der Akzeptanz

Der Kurs bietet dir einen vertrauensvollen Rahmen, die kraftvollen Möglichkeiten des Friedens zu erörtern, selbst zu erleben und wirksam in dir zu entfalten. Friedvolles Sein und Agieren ist eine Wahl, wer wir in diesem Leben sein und wie wir wirken möchten. Hierfür müssen wir uns dem breiten Spektrum menschlichen Denkens, Fühlens und Handlens bewusst werden und uns der Sichtweise hingeben, dass alles, was wir tun, eine Auswirkung hat – auf uns, auf andere und auf das Leben im Allgemeinen. Dieser Kurs wendet sich an deine Fähigkeit, dein Bewusstsein auf eine Weise zu schulen, dass du eine friedvolle innere Ausrichtung findest und dein Wirken dem Leben dient. Und du lernst Gleichgesinnte kennen, kannst dich mit ihnen verbinden und gemeinsam an einer friedvollen Entwicklung mitwirken.

Wann:

14. Februar 2022
21. Februar 2022
28. Februar 2022

immer von 18:30 – 21h!

Wo: Bei dir zuhause! (Zoom)

Was du benötigst: Ein Tage- oder Notizbuch, farbige Stifte, frische Blumen an jedem Montagabend, zwei schöne Postkarten, einen Raum, in dem du für ca 3h ungestört bist

Wofür: Um in einer Krisenzeit, die voller Vorwürfe, Kritik, Wut, Separation und Diskussionen steckt, deiner Selbst bewusst zu werden und auf dieser Basis ganz bewusst friedvolle und mitfühlende Wege sowie Wege des „Miteinanders“ zu gehen und somit zukunftsträchtige Samen für Mitmenschlichkeit und eine Gemeinschaft zu säen.

Teilnehmer: Maximal 8

Kosten: 199 Euro inkl. MwSt.

Wenn du weitere Fragen hierzu hast, schreibe mir gerne über das Kontaktformular

Anmeldung